Amazon Banner 1.6

NEW ! - Kristof Bilder

Unter Bildergallerie Kristof gibt es neue Bilder von unserem Kleinen!

PH-Wert

PH-Wert je nach Härtegrad 6,5 - 7,5 CO²
Der ph-Wert ergibt sich aus allen im Wasser gelösten sauren / basischen Stoffen. Die Angabe erfolgt logarithmisch, das bedeutet eine Änderung von 6 auf 7 liegt eine 10 fache Konzentrationsänderung zu Grunde.
Werte verringern
Düngung erhöhen Karbonathärte verringern CO²
Werte erhöhen
Düngung verringern Karbonathärte erhöhen

Gesamthärte

Gesamthärte GH 5 - 20 ° DGH
Die Gesamthärte wird vor allem durch den Anteil an Calcium- und Magnesiumsalzen bestimmt.
Werte verringern
Mit Osmose- oder Regenwasser mischen
Werte erhöhen
Geeignete Salze im Fachhandel kaufen

Karbonathärte

Karbonathärte 4 - 15 ° DKH ( Empfehlung unter 5°)
Die Karbonathärte setzt sich aus Carbonat- und Hydrogencarbonat-Ionen zusammen, die gemeinsam das Kohlendioxid bilden und steht im direkten Zusammenhang mit dem pH-Wert.
Werte verringern
Mit Osmose- oder Regenwasser mischen
Werte erhöhen
Hydrogenkarbonat (Backnatron) oder Aquariumprodukte zugeben.

Ammonium

Ammonium 0 - 0,25 mg / l
Werte verringern
Wasserwechsel , Bakterienpräparate für den Filter aus dem Fachhandel
Werte erhöhen
-

Nitrat

Nitrat 0 - 20 mg / l
Werte verringern
Wasser wechseln
Werte erhöhen
-

Eisen

Eisen Fe 2 0,1 - 0,5 mg / l
Werte verringern
Wasser wechseln
Werte erhöhen
Filter reinigen Eisendünger regelmäßig zugeben

Nitrit

Nitrit 0 - 0,1 mg / l
Werte verringern
Wasser wechseln / Bakterienkulturen für Filter aus dem Fachhandel
Werte erhöhen
-

Phosphat

Phosphat 0,1 - 0,5 mg / l
Werte verringern
Wasser wechseln , Fachhandelspräparate
Werte erhöhen
-

Sauerstoff (O2) in mg/l

Durch Photosynthese (Licht + CO2) setzen Pflanzen Sauerstoff frei, den Fische und Bakterien zum Leben brauchen. Der O2-Gehalt schwankt je nach Tageszeit (tagsüber steigend, nachts fallend). Für die gesamte Lebensgemeinschaft eines Aquariums gilt: 5 mg/l O2 abends gemessen und nachts nicht unter 3 mg/l fallend sind meist ausreichend (Fischarten aus schnellfließenden Gewässern, z.B. Stromschnellen brauchen mehr).